Waldfriedhof Waldurne


Ein Wald bietet uns Menschen zu Lebzeiten unendlich schöne Momente. Bei einem Waldspaziergang durch das Laub der Bäume von den durchdringenden Sonnenstrahlen stellenweise wärmend von der Sonne geküsst. Über unberührte Schneewege die ersten Spuren hinterlassen und im Schutz der Bäume eine liebe Umarmung eines geliebten Menschen erfahren. Die ersten Tierbeobachtungen als Kind im Beisein der Eltern. Die “zufällig” gefundenen Ostereier beim Osterspaziergang mit der Familie. Es gibt so viele schöne Momente und Erlebnisse, die wir Menschen mit der Heimat in den Wäldern verbinden und dies über Generationen.

Unter anderem aus diesen Gründen kann der Wald auch der richtige Ort nach dem Ende des menschlichen Lebens sein. Ein Ruheforst bzw. Waldfriedhof hat zahlreiche positive Eigenschaften für den Verstorbenen, für die Hinterbliebenen und für den Wald selbst.

Die Verstorbenen …


sind eingebettet in Mutter Natur und somit in die zeitlose Veränderung der Natur als Bestandteil neuen Lebens in der Unendlichkeit der Wildnis.

Die Hinterbliebenen …


haben jeder Zeit die Möglichkeit an einem selbst ausgesuchten oder selbstgepflanzten Baum mit einfühlsamen Gedanken an den Verstorbenen zu trauern ohne Grabpflegeaufgaben erfüllen zu müssen. Die Grabpflege übernimmt die Natur kostenlos für Sie. Die Materialien dazu schenkt Ihnen die Natur und zwar zu jeder Jahreszeit aufs Neue.

Der Wald selbst …


erhält durch einen Waldfriedhof Ruhe und Frieden. Dadurch kann er sich ungestört entwickeln und mit seiner natürlichen Schönheit den Rahmen des Gesamtbildes der Bestattung würdevoll verändern und bereichern. Die Tierwelt partizipiert von der Ruhe und dem friedlichen Gesamtgefüge durch eine jagdfreie Fläche. Die vielfältige Vogelwelt wird jeden Besucher das Geräuschkonzert des Waldes mit ihren Stimmen untermalen.

Das Gelände des Waldfriedhofs Waldurne umfasst ca. 2,7 ha und liegt unweit eines Naturschutzgebietes. Die Anbindung erfolgt über eine ebene und geteerte Zufahrt bis zum Parkplatz, welcher unmittelbar am Eingang zum Waldfriedhof Waldurne liegt. Dadurch ist eine ganzjährige Erreichbarkeit gegeben.

Der Baumbestand umfasst unterschiedliche Baumarten, welche in Größe, Wuchs und Gestalt unterschiedlich sind und bieten so für jeden Geschmack eine Realisierung der eigenen Wünsche. Als Besonderheit besteht im Waldfriedhof Waldurne die Möglichkeit zu Lebzeiten seinen eigenen Bestattungsbaum zu pflanzen.

Besuchen Sie unsere Führungen im Waldfriedhof Waldurne.